HackYourCity

Ein Projekt für Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I

Zeitraum April 2022 - Oktober 2022

Das Projekt „HackYourCity“ richtet sich vor allem an Schülerinnen und Schüler der Klassen 5. und 6. Gemeinsam werden in einer attraktiven und modernen Lernumgebung des Schülerlabors „GI@School“ Lernrückstände im MINT-Bereich durch den Einsatz von digitaler Technologien, am Projektbeispiel der Smart-City überwunden. Durch spannende Angebote wie Ferienakademien und Hackathons können die Teilnehmenden gemeinsam an eigene Projektideen arbeiten und umsetzen.

Angebote

Hackathon

Nach den senseBox Hackathons 2016 und 2018 findet endlich am Ende der Sommerferien in NRW wieder ein Hackathon für Kinder und Jugendliche in Münster statt. Gemeinsam wird an 3 Tagen an eigenen Projektideen, in einer entspannten Atmosphäre, getüftelt und geforscht werden. Wie in den vergangenen Jahren soll ein Übernachtungsangebot in einem Zeltcamp und ein schönes Abendprogramm mit Pizza und Kino im Hörsaal angeboten werden.

Termin

04.08.2022-06.08.2022 am Institut für Geoinformatik

Weitere Informationen

 Ausführliche Informationen und die Anmeldung zum Hackathon findet ihr unter: https://gi-at-school.org/hackathon

 

Ferienakademie

Die Ferienakademien findet an jeweils 3 Tagen in den Oster-, Sommer- und Herbstferien in Nordrhein-Westfalen statt. Die Ferienakademien richten sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-7. Die Ferienakademien können sowohl direkt an der Schule als auch bei uns im Schülerlabor durchgeführt werden. 

Die Ferienakademie besteht aus 2 Tagen eines vorbereitenden Formates mit einer spannenden Mischung aus Workshops zu verschiedenen Technologien, kurzen Vorträgen von Wissenschaftlerinnen und der Besuch von verschiedenen Laboren und Einrichtungen im Fachbereich Geowissenschaften (z.B. Klimastation der WWU, Elektronikwerkstatt des Fachbereiches, Stadtlabor).

Während der ersten Tage der Ferienakademie lernen die Schülerinnen und Schüler, wie sie moderne Soft- und Hardwaretools anwenden und nutzen können. Der letzte Tag der Ferienakademie bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre eigenen Ideen und Projekte mit dem vorher gelernten Anwendungswissen zu verknüpfen.

 

Osterferien

– Osterferien I – 11.04.2022 – 13.04.2022 jeweils von 9:00-14:00 am Gymnasium Martinum in Emsdetten
– Osterferien II – 20.04.2022 – 22.04.2022 jeweils von 9:00-14:00 Uhr am Institut für Geoinformatik 
 

Sommerferien

– Sommerferien I – 27.06.2022 – 29.06.2022 jeweils von 9:00-14:00 Uhr am Institut für Geoinformatik
– Sommerferien II – 01.08.2022 – 03.08.2022 jeweils von 9:00-14:00 Uhr am Institut für Geoinformatik

Herbstferien

– Herbstferien 12.10.2022 – 14.10.2022 jeweils von 9:00-14:00 Uhr am Institut für Geoinformatik 
 

Anmelden kannst du dich unter: https://gi-at-school.org/Formulare/hackyourcity-ferienakademie/

Hast du noch Fragen zur Anmeldung oder zur Ferienakademie? Dann melde dich gerne per E-Mail unter: geoinformatik(at)uni-muenster.de

AG

Die HackYourCity AG gliedert sich organisatorisch in das Format von außerschulischen Nachmittags-AGs an weiterführenden Schulen ein und richtet sich an Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5-7 
Neben dem Bau und dem Testen von mobilen Messgeräten sollen kleine Prototypen für smarte Sensorik und Integrationen in städtische Fragestellungen entwickelt und in der realen Umgebung getestet werden. Im Vordergrund steht nicht nur das Arbeiten mit digitalen Endgeräten sondern auch die Verknüpfung mit physischen Bauteilen. So werden z.B. auch elektronische Bauteile, 3D-Drucker oder LaserCutter verwendet, um kreativ und mit neuen Fertigungsmethoden aus der Industrie Prototypen zu erstellen.

Die AG ist offen für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6 und richtet sich an alle Schülerinnen und Schüler der Münsteraner Schulen. 

Da die Schulen unterschiedliche Zeitmodelle verwenden bieten wir die AG über einen Zeitraum von 3 Stunden pro Termin an, ihr könnt also flexibel hinzukommen.

Die Maßnahmen werden gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)